Kartoffeldiät

  • Autor: 
  • Qualitätssicherung: Dr. Nikola Schmidt
  • Überarbeitet: 18.05.2010
  • Artikel: 23.11.2009
  • © 2009 Gesundheitkompakt
Rosmarinkartoffeln

©iStockphoto.com/elisebakketun

Anzeigen

Die Kartoffel enthält, neben vielen verdauungsfördernden Ballaststoffen, die Vitamine der B-Gruppe und Vitamin C sowie qualitativ wertvolles Eiweiß und neun Mineralien.

Am bemerkenswertesten ist dabei die große Menge an Kalium. Laut Ernährungswissenschaftlern wird bei verminderter Salzaufnahme und gleichzeitiger Zugabe von Kalium der Körper entwässert.

Bei der Kartoffeldiät sollte jedes Gericht Kartoffeln enthalten. Sinnvoll ist eine Kombination mit Eiern, da so die Proteinsynthese (Umwandlung in körpereigenes Eiweiß) optimal funktioniert und die Muskulatur optimal verbrennen kann.

Des Weiteren sollte einmal am Tag gebraten werden, um eine mangelnde Fettzufuhr zu vermeiden. Durch fehlendes Fett könnte es sonst zu einem Mangel an fettlöslichen Vitaminen kommen.

Abgesehen von dieser Ausnahme sollte man eher fettarme Kost mit den Kartoffeln kombinieren und langsam bis zum Sättigungsgefühl essen, um einen Erfolg zu erzielen. So können überschüssige Kalorien vermieden und Fettreserven des Körpers verbraucht werden.

Im Rahmen einer Kartoffeldiät, ist eine große Variation an Gerichten möglich: Man kann Kartoffelsuppe mit Möhren und Rinderfiletspitzen, Kartoffelsalat mit Olivenöl oder Kartoffelpuffer mit Magerquark (Gewürze: Pfeffer, Petersilie, etwas Salz) zubereiten.

Auch Pellkartoffeln mit Magerquark (Gewürze: Muskatnuss, Pfeffer, Prise Salz) oder Rosmarinkartoffeln aus dem Backofen mit Gemüsesticks zum Dippen in Kräutermagerquark bieten sich an.

Was sind die Vorteile der Kartoffeldiät?

Die Kartoffeldiät ist sehr gesund, da bei dieser Ernährungsweise wenig verboten und viel erlaubt wird. Außerdem sind Kartoffeln sehr günstig, womit der Geldbeutel „geschont“ werden kann.

Durch die entwässernde Wirkung der Kartoffel sieht die Haut straffer aus und das Ausmaß des Gewichtverlusts macht sich schnell bemerkbar. Empfehlenswert ist es, die Diät mit zweimal 60 Minuten Sport pro Woche zu kombinieren. So wird einer Faltenbildung durch überschüssige Haut nach dem Gewichtsverlust entgegengewirkt und straffes Bindegewebe gefördert.

Mehr zu den Themen kartoffeldiät, Übergewicht, Diät
Relevante Behandlungsmethoden Gewichtsreduzierung

Gesundheitsfragen zum Thema

Stellen Sie hier Ihre individuelle Gesundheitsfrage