Teilgebiete der plastischen Chirurgie

  • Autor: 
  • Qualitätssicherung Dr. Nikola Schmidt
  • Überarbeitet: 01.03.2019
  • Artikel: 29.03.2010
  • © 2010 Gesundheitkompakt

Anzeigen

Die plastische Chirurgie umfasst vier Teilgebiete: die ästhetische Chirurgie, die rekonstruktive Chirurgie, die Verbrennungschirurgie und die Handchirurgie. In allen vier Gebieten kommen die gleichen Operationsmethoden wie Mikrochirurgie, Laserchirurgie und Endoskopie zum Einsatz. Methodisch ergänzen sich die Bereiche und bilden zusammen die Grundlage für Innovationen innerhalb der plastischen Chirurgie.

Ästhetische Chirurgie

In der ästhetischen Chirurgie werden Patienten unter einer rein ästhetisch-kosmetischen Zielsetzung chirurgisch behandelt. Der Patient ist also nicht krank oder verletzt. Klassische Beispiele für ästhetisch-chirurgische Eingriffe sind die Korrektur abstehender Ohren oder das Facelifting.

Rekonstruktive Chirurgie

In der rekonstruktiven Chirurgie werden verletzte oder durch Krankheit oder seit Geburt geschädigte Bereiche des Körpers wiederhergestellt.

Meist geschieht das durch Transplantation von gesundem Gewebe an die geschädigte Körperregion. Beispiele sind der Ersatz abgestorbener Hautareale oder die Rekonstruktion gelähmter Muskeln bei schwerer Krankheit.

Verbrennungschirurgie

Die Verbrennungschirurgie befasst sich mit der chirurgischen Versorgung nach Verbrennungen. Hier sind oft nicht nur die Haut, sondern auch darunterliegende Schichten (Muskeln, Organe) betroffen. Mithilfe verbrennungschirurgischer Techniken können, je nach Lage und Schweregrad der Verbrennung, gesunde Haut- und Muskelareale zu verbrannten Körperregionen transplantiert werden.

Handchirurgie

Die Handchirurgie ist ein wichtiges Teilgebiet der plastischen Chirurgie, das sich aus Allgemeinchirurgie, Orthopädie und plastischer Chirurgie entwickelt hat. Hier müssen viele Methoden miteinander kombiniert werden, um den auf engstem Raum zusammenliegenden Strukturen der Hand gerecht zu werden. Die Handchirurgie kommt vor allem nach Verletzungen durch Unfälle zum Einsatz.

Mehr zu den Themen Plastische Chirurgie, Chirurgie

Gesundheitsfragen zum Thema

Stellen Sie hier Ihre individuelle Gesundheitsfrage